Cäcilia Circulosa: „Die sich blind im Kreis Drehende“

Cäcilia: Caecilius war der Name eines römischen Familiengeschlechts, lateinisch caecitas heißt Blindheit, Verblendung.

Circulosa: Wahrscheinlich von lateinisch circulus (kleiner Kreis). Der Name bezieht sich sicherlich auf Zillis verdrehte Art, aufgeregt im Kreis herum zu kriechen und nach Gefahren Ausschau zu halten.

In den dicken Nachschlagewerken habe ich ebenso zahlreiche wie unaussprechliche Schmetterlingsbezeichnungen gefunden wie Cyligramma Fluctuosa, Euchromia Famosa, Phragmatobia Fuliginosa und so weiter, wie auch das spanische Wort für Schmetterling, mariposa (wörtlich: „Maria, setz dich“), die für die Namensbildung auf die Endung -osa eine Erklärung bieten könnten.

[zurück zur Fundstelle]

 

 

Ana Mandé: Meta Morfosa
anamandé©2008